Startseite / Aktuelles
zurück zur Hauptseite
Aktuelle Bauleitplanung
Arbeitskreis Zuwanderung
Bürgerstiftung
Diskussionsforum – wie ist Ihre Meinung?
Dorferneuerung
Einrichtungen
Finanzen
Grundstücksverkäufe städtische Grundstücke
Ideen und Beschwerden
Ideen u. Beschwerden App
Integriertes Klimaschutzkonzept
Interessenbekundung
Deutsche Glasfaser
Kinder- und Jugendkunstpreis
Kirchen
Kommunalwahl 2016
Präsentation Dorferneuerung
Rathaus
Rathaus-Info
Ratsinformationssystem
Solarkataster
Stadtentwicklung-Ihre Meinung
Stadtportrait
Stadtsanierung
Stellenausschreibungen
Vereine + Verbände
Wirtschaft
Wohnen


Aktuelle Blutspendetermine in
Bad Bentheim

weiter
Kontakt Impressum
 

Aktuelles

 30.11.2016
Aktion „Wunschbaum“ in Bad Bentheim

Unterschiedliche Wünsche hält der Tannenbaum im Sitzungssaal des Bad Bentheimer Rathauses bereit. Aufgeschrieben haben diese Wünsche Kinder, deren Familien von der „Bentheimer Tafel e.V.“ wöchentlich mit Nahrungsmitteln versorgt werden. „Wunscherfüller“ kann jeder sein: Die Zettel können ab sofort im Rathaus abgeholt werden. Bis Freitag, 16. Dezember, müssen die Geschenke unter dem „Wunschbaum“ liegen. Die Präsente, neu oder gebraucht, sollten nicht teurer als 15 Euro sein. Am 23. Dezember verteilen die Ehrenamtlichen der Tafel die Päckchen an die „Wunschkinder“. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 05922-7310 (Gabriele Butke, Stadtverwaltung) oder 01785304884 (Frank Brinker, Tafel e.V.).

30.11.2016
Knobeln, Punsch und mehr im Familien Service Büro am 03.12.2016

Näheres entnehmen Sie diesem  icon Flyer

 

21.11.2016
STADTRADELN 2016 in Bad Bentheim
12.08.2016 – 01.09.2016

Abschlussveranstaltung 18.11.2016 – AUSZEICHNUNG Grafschaft Bentheim

Die Grafschaft Bentheim feierte am Freitag, den 18.11.2016, einen gelungenen Abschluss der Kampagne STADTRADELN 2016. Denn die Grafschafter haben es ganz nach vorne geschafft: Bei der bundesweiten Abschlussveranstaltung des STADTRADELN 2016 wurden die Grafschaft Bentheim und ihre teilnehmenden Kommunen mit über 645.000 geradelten Kilometern als bester Newcomer in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune“ ausgezeichnet! Ein toller Erfolg! Aus der Grafschaft Bentheim haben sowohl Bad Bentheim, Nordhorn, Schüttorf und Emlichheim als auch Neuenhaus teilgenommen – somit ist auch die Stadt Bad Bentheim ein Teil des Erfolges, denn mit 4,184 geradelten Kilometern pro Einwohner hat die Stadt Bad Bentheim wesentlich zu dem Endergebnis beigetragen!!
Die RadlerInnen der Grafschaft haben zudem 1/50 der bundesweit geradelten 32.700.000 Kilometer geleistet.
Der Landkreis konnte sich über verschiedene Preise rund um das Fahrrad und einen Gewinn von 1.000 € freuen.
Die Preise nahmen Stephan Griesehop (Klimaschutzmanager der Grafschaft Bentheim), Lizzi Sieck (Klimaschutzmanagerin der Stadt Nordhorn) und Sara Vordermark (Bundesfreiwillige im Bereich Klimaschutz und erneuerbare Energien als Vertreterin für die Klimaschutzmanagerin der Stadt Bentheim Vera Stödtke) vom STADTRADELN-Botschafter Rainer Fumpfei und dem Geschäftsführer des Klimabündnis Thomas Bose entgegen.
Die Motivation für den Start im Jahr 2017 ist vor allem während der Preisverleihung gestiegen, denn nun steht für viele Kommunen die Titelverteidigung an! Zwar kann die Grafschaft nicht noch einmal bester Newcomer werden, aber das Ziel, es ganz vorne mit den großen Städten wie Hannover, Leipzig und Ingolstadt aufzunehmen, bleibt bestehen!                                                                                


12.09.2016
ADFC-Fahrradklima-Test 2016 – Mitmachen und bis zum 30.11.2016 Bewertung abgeben
!

 

Alle Radfahrerinnen und Radfahrer in Bad Bentheim sind auch nach dem STADTRADELN  gefordert: Der bundesweite Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. geht in eine neue Runde. Gerne wollen wir wieder erfahren, wie Bürgerinnen und Bürger die Radfahrsituation in Bad Bentheim bewerten, welche positiven wie negativen Aspekte und Besonderheiten sich finden lassen.
Und wie funktioniert das Ganze?
 Mitmachen auf www.fahrradklima-test.de/
 Ausfüllen des Online-Fragebogens bis zum 30. November 2016
           – per PC, Tablet, Smartphone oder ausgedrucktem Fragebogen
Ergebnisse der Umfrage werden im Frühjahr 2017 präsentiert. Wir freuen uns über Teilnahmen! Bei Rückfragen: Klimaschutzmanagement der Stadt Bad Bentheim, , 05922-7338

15.07.2016



Bad Bentheim startet den flächendeckenden Breitbandausbau?

Na ja, noch nicht ganz. Aber:

Heute Morgen haben wir einen dafür grundlegenden Vertrag mit der Deutschen Glasfaser unterschrieben. Diese möchte in möglichst viele Bad Bentheimer Haushalte Glasfaseranschlüsse legen. FTTH heißt das, fiber to the home.
Mit unschlagbaren Up- und Downloadgeschwindigkeiten. Zu einem Basispreis für Internet und Telefon von max. 34,95 € pro Monat. Zwei Jahre fest, danach im freien Anbieterwettbewerb. In der ersten Ausbauphase ganz ohne Anschluss- und Bereitstellungskosten. Und auch ohne, dass es die Stadt etwas kostet (oder sie daran verdient!).
Voraussetzung:
In einem definierten Bereich müssen zunächst im September/Oktober 2016 mehr als 40 Prozent aller Haushalte mitmachen (In Salzbergen und Spelle hat das soeben geklappt!). Bei uns soll der Start - wie hier berichtet - in den Ortslagen von Gildehaus gemacht werden, ggf. noch 2016!
Für alle:
Wer im Stadtgebiet von Bad Bentheim wohnt oder hier seine Firma hat, ganz gleich wo, ausdrücklich auch in den Landgemeinden (!), kann sich aber schon jetzt zu den Öffnungszeiten des Rathauses in eine (natürlich unverbindliche) Interessentenliste der Stadt in meinem Vorzimmer, Schlossstr. 2, 1. OG, Zimmer 10, eintragen.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit uns über ein Onlineformular Ihr Interesse mitzuteilen.
Sie finden das Onlineformular hier...


Infoveranstaltungen, Werbung etc. des Unternehmens folgen. Aber ein Anfang ist gemacht. Und andere Internetanbieter werden sich ebenfalls anstrengen...
Mehr Infos unter www.deutsche-glasfaser.de.
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Volker Pannen, Bürgermeister   
Bad Bentheim, 14. Juli 2016  







 
19.10.2015
Neues Bundesmeldegesetz ab dem 1. November 2015

Einzelheiten erfahren Sie icon hier
Das Formblatt der Wohnungsgeberbescheinigung finden Sie icon hier



13.10.2015

Die gemeinsame Erklärung des Rates der Stadt Bad Bentheim zur Flüchtlingshilfe finden Sie icon hier



17.07.2015
Der im Folgenden präsentierte Bericht ist das Ergebnis eines Studienprojekts am Institut für Geographie an der Universität Osnabrück zum Thema Bad Bentheimer Innenstadt 
icon Innenstadtstudie 

 

weiter …


Aktuell Archiv

Einladung zur Seniorenversammlung am 10.11.2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Frühjahr 2007 wurde in unserer Stadt der Seniorenbeirat ins Leben gerufen, der seither mit viel Engagement und großem Erfolg arbeitet.
Mit Beginn der neuen Ratswahlperiode soll der Seniorenbeirat neu gewählt werden. Das Gremium soll weiter aus bis zu 15 Personen bestehen und als Interessenvertretung der in der Stadt lebenden älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger wirken, unabhängig arbeiten sowie konfessionell ungebunden und parteipolitisch neutral sein.
Die Mitglieder des neuen Seniorenbeirats sollen wieder von einer Seniorenversammlung gewählt werden, die am

      Donnerstag, 10. November 2016, 17:00 Uhr,
      im „Treff 10“, Kirchstraße 10, Bad Bentheim


zusammentritt.
Zu dieser öffentlichen Versammlung möchten wir Sie bzw. die von Ihnen vertretene
Kirchengemeinde, Institution oder Gruppe ganz herzlich einladen.

In der Versammlung stimmberechtigt sollen an der Seniorenarbeit interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sein, die das 60. Lebensjahr bereits vollendet haben.
Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns auf beiliegendem Rückantwortbogen bis
zum 04.11.2016 mitteilen könnten, ob Sie teilnehmen werden, oder ob eine andere Vertreterin oder ein anderer Vertreter Ihrer Organisation anwesend sein wird. Die oder der Delegierte erhält dann anschließend die Tagesordnung. Einladung und Tagesordnung werden aber auch in den Grafschafter Nachrichten veröffentlicht, da die Seniorenversammlung über die Institutionen und Vereine hinaus für alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger offen sein und der Bad Bentheimer Seniorenbeirat seine große Bedeutung für die Stadt behalten soll.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Volker Pannen
(Bürgermeister)

icon Rückantwortbogen Seniorenbeirat.pdf  

24.10.2016
LAG Region Grafschaft Bentheim e.V.
Text für die kommunale Internetseite (Bad Bentheim), 19.10.2016
Den demographischen  Wandel zukunftssicher gestalten
Zukunftswerkstatt am 25.10. zur Entwicklung von LEADER-Projekten
Den demographischen Wandel zukunftssicher gestalten, unter diesem Motto initiiert die Lokale Aktionsgruppe (LAG) am Dienstag, den 25. Oktober (19.00-22.00 Uhr), in der Grundschule Brennereistraße (Brennereistraße 2) in Kooperation mit der Stadt Bad Bentheim eine Zukunftswerkstatt. „Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Maßnahmen zu entwickeln, die in den kommenden Jahren mit einer Finanzierung über das europäische Programm LEADER umgesetzt werden können“, erläutert Kreisrat Dr. Michael Kiehl, der als Vorsitzender die LAG leitet.
Nachdem die Grafschaft Bentheim im vergangenen Jahr erneut als LEADER-Region ausgewählt worden ist, hat die interessierte Öffentlichkeit nun die Gelegenheit, sich an der Entwicklung von weiteren Projekten zu beteiligen. „Wir möchten von den Menschen auf die dringenden Probleme vor Ort hingewiesen werden und gemeinsam mit ihnen an Lösungsansätzen arbeiten“, führt Regionalmanager Ralf Wellmer an. Inhaltlich werden dabei vor allem Themen wie das Zusammenleben der Generationen und der Unterstützungsbedarf einer älter werdenden Bevölkerung sowie Nahversorgung und Mobilität in den ländlichen Orten eine Rolle spielen. „Selbst wenn wir vergleichsweise gut dastehen, auch in der Grafschaft Bentheim werden wir älter und weniger. Um im Rahmen von LEADER dieser Herausforderung mit geeigneten Vorhaben zu begegnen, bieten wir allen Einwohnern die Gelegenheit, sich mit ihren konkreten Ideen einzubringen“, so Dr. Kiehl.
Zukunftswerkstätten, zu denen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, finden in allen sieben Grafschafter Städten, Einheits- und Samtgemeinden statt. Die Ergebnisse aller Zukunftswerkstätten werden in einer zentralen Veranstaltung im Januar in Nordhorn vorgestellt. Unterstützt wird die LAG bei der Durchführung und Auswertung der Zukunftswerkstätten von der Agentur pro-t-in GmbH aus Lingen.
Mit LEADER fördert die Europäische Union die Entwicklung in ausgewählten Regi-onen des ländlichen Raums. Die Grafschaft Bentheim ist 2015 erneut als eine von 41 Regionen in das LEADER-Programm des Landes Niedersachsen aufgenommen worden und unterstützt mit europäischen Fördermitteln Projekte aus den Hand-lungsfeldern Lebensraum, planerische Ortsentwicklung, Landschaft und Klima, Tourismus sowie regionale Produkte. In der Lokalen Aktionsgruppe arbeiten Vertreter der Kommunen und Akteure aus Vereinen und Verbänden der Grafschaft Bentheim zusammen.

Kontakt:
Ralf Wellmer (Regionalmanager)
LAG Region Grafschaft Bentheim e.V.
05921/96-1390 -
www.region-grafschaft

14.09.2016
Betreuung in den Herbstferien 2016
Für berufstätige Eltern sind Ferienzeiten eine besondere Herausforderung. Um diese zu meistern bietet die Stadt Bad Bentheim auch in den Herbstferien eine Betreuung an.
Die Ferienbetreuung beginnt am Di. 04.10. und endet am Fr. 14.10.2016.
Betreuungszeiten: von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr, erweiterte Zeiten bis 13.30 Uhr bzw. 14.30 Uhr. Die Kinder sollten Frühstück und Getränke mitbringen. Bei einer Betreuungszeit bis 13.30 Uhr/ 14.30 Uhr wird kein Mittagessen vorgehalten. Die Betreuung findet in den Räumen der Grundschule Bad Bentheim, Brennereistr.,
Bad Bentheim statt.
Ihre Kinder werden durch Studenten, Schülern und Praktikanten betreut, unterstützend steht Frau Jasniack-Collet zur Seite. Wir machen Ihren Kindern Angebote, wichtig ist uns, Ihnen auch Spielräume für eigene Ideen und Vorstellungen einzuräumen und die Gemeinschaft unter den Kindern zu fördern, in dem wir gemeinsam frühstücken, spielen, basteln, lesen, toben u.v.m.
Das ist uns wichtig:
 die Ferienbetreuung, durch eine Staffelung des Teilnehmerbeitrages nach Einkommen, für alle bezahlbar zu machen,
 ein verlässliches Angebot vorzuhalten.
Weitere wichtige Hinweise:
1. Die Anmeldung ist online möglich. Bitte nutzen Sie dieses Angebot, denn es bietet Ihnen die Möglichkeit an jedem Tag der Woche, also auch an den Wochenenden in Ruhe Ihr Kind für die Ferienbetreuung anzumelden. Die online Adresse lautet:
www.ferienbetreuung-badbentheim.de. Unter der Rubrik „Berichte“ können Sie die Einverständniserklärung und die Staffelung des Beitrags einsehen bzw. ausdrucken. Die Einverständniserklärung und die Staffelung müssen am ersten Betreuungstag Ihres Kindes abgeben werden. Falls die Staffelung fehlt, berechnen wir den Höchstbetrag, da uns die Grundlage für die Berechnung des Beitrages fehlt.
2. Es ist nur eine wochenweise Anmeldung möglich. Grund dafür: die Kinder brauchen über einen gewissen Zeitraum eine konstante Gruppe um sich wohl zu fühlen.
3. Ab dem 12.09.2016 ist die Seite für Ihre Anmeldung freigeschaltet.
4. Falls Sie keinen Internetzugang haben, können Sie Ihr Kind wie gewohnt auch schriftlich anmelden. Die Unterlagen können Sie im Rathaus bei Frau Jasniack-Collet, Schlossstr. 2, Zi. 5, abholen oder per Telefon vormittags unter der Nr.05922/7317 oder per mail
anfordern.
Die Anmeldung ist verbindlich.
Bei Fragen steht Ihnen gerne Frau Jasniack-Collet unter der o.g. Nr. zu den
üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung.
i.A.
Ute Jasniack-Collet

icon Staffelung Teilnehmerbeitrag Herbst 2016.pdf 

icon Anmeldung Ferienbetreuung Herbst 2016.pdf 

13.09.2016
KlimaCafé 24.09.2016 – Einladung 

Das KlimaCafé lädt am 24. September ab 11 Uhr ein zu einer Naturschutz-Aktion im Hutewald: "Wer packt mit an?"
Die Aktion soll um 11 Uhr am Brunnen vor dem Kurhaus starten.
Gemeinsam wollen wir uns um geschneitelte Äste der Hainbuchen kümmern, unterstützt werden wir dabei auch von einem Rückepferd!
Nach getaner Arbeit gibt es gegen 14 Uhr einen kleinen Imbiss und ein Gewinnspiel unter allen Teilnehmern. Wir freuen uns auf euch!
Die Aktion ist eine gemeinsame Veranstaltung des Tierparks Nordhorn, der Unteren Waldbehörde, des Hotspot-Projekts „Wege zur Vielfalt“ sowie des KlimaCafé Bad Bentheim.
Um eine kurze Anmeldung bis zum 23. September wird gebeten z.B. beim Klimaschutzmanagement der Stadt Bad Bentheim
Vera Stödtke Tel. 05922 - 7338


 

24.08.2016
STADTRADELN: 19.000 Kilometer zur Halbzeit!

Bad Bentheim STADTRADELT! Und das erfolgreich! 175 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich nicht nur für ihre Gesundheit, sondern auch für das Klima und die umweltfreundliche Mobilität. Wir sind begeistert und freuen uns schon jetzt über mehr als 19.000 Fahrrad-Kilometer! Einen aktuelle Übersicht zum Zwischenstand und zu den ersten Veranstaltungen finden Sie hier: icon PDF

Gerne möchten wir Sie auch zu kommenden Veranstaltungen einladen:

Klimaschutzmanagement-TOUR, SO, 28.08.2016 ab 14 Uhr
Das Klimaschutzmanagement lädt Sie herzlich zur gemeinsamen Klimaschutzmanagement-Radtour der Städte Bad Bentheim und Nordhorn ein. Treffpunkt aller Interessierten aus Bad Bentheim ist um 14 Uhr der Parkplatz unterhalb der Burg.

STADTRADELN-Preisverleihung, MO, 19.09.2016 ab 18:30 Uhr
Alle STADTRADLER sind herzlich zur Preisverleihung eingeladen, in der sowohl die besten Radler ausgezeichnet als auch eine Verlosung unter allen TeilnehmerInnen vorgenommen wird.

Auch die örtlichen Vereine bieten Touren im STADTRADELN-Zeitraum an. Sie möchten auch beim STADTRADELN dabei sein? Teilnahmeschluss ist der 01.09.2016 – alle weiteren Infos finden Sie hier: www.stadtradeln.de/bad_bentheim2016.html

24.08.2016
Hinweis auf den ANTIKRIEGSTAG
am 01. September 2016 in Emlichheim
icon plakat antikriegstag.pdf
 

02.08.2016

Tag des offenen Denkmals am 11.09.2016

Am 11.09.2016 findet der Tag des offenen Denkmals unter dem Motto
"Gemeinsam Denkmale erhalten" statt.

Nähere Information dazu hier.
Am „Tag des offenen Denkmals“ am 11. September diesen Jahres bieten die Denkmal-schutzbehörden des Landkreises Grafschaft Bentheim sowie der Stadt Nordhorn erstmals die Möglichkeit, mit einem preisgünstigen Sonderticket mit den Bussen der Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Bentheim auf eigene Faust zu geöffneten Kulturdenkmalen zu fahren. Weitere Informationen hier.

25.05.2016
STADTRADELN 2016 in Bad Bentheim: 12.08. bis 01.09.2016

Auch für 2016 stehen wir wieder in den Startlöchern: Die Teilnehmerzahl des letzten Jahres gilt es zu knacken! Steigen Sie auf die Fietse und radeln Sie für Bad Bentheim, Ihre Gesundheit und den Klimaschutz!

Vom 12. August bis 01. September 2016 nimmt die Stadt Bad Bentheim am Wettbewerb STADTRADELN des Klimabündnis teil: auch landkreisweit wird nun mitgefietst! 

Teilnehmen können alle, die in Bad Bentheim wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen – egal, welchen Alters und ob man gelegentlich oder häufig mit dem Rad unterwegs ist! Es zählen sämtliche auf dem Rad zurückgelegte Kilometer (zur Arbeit, zur Schule, zum Sport, zum Einkaufen, dienstliche Fahrradfahrten oder Fahrradkilometer im Urlaub)!

Alle weiteren Infos zum STADTRADELN, zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter www.stadtradeln.de/bad_bentheim2016.html oder icon hier.

Melden Sie sich an, treten Sie einem Team bei oder gründen Sie zusammen mit der Familie oder dem Freundeskreis, Arbeitskollegen oder als Verein ein eigenes Team und treten Sie in die Pedale! Erradelte Kilometer tragen Sie anschließend ein und schon sind Sie auch für verschiedene Gewinnmöglichkeiten qualifiziert!

Koordination: V. Stödtke, Klimaschutzmanagerin, 05922-7338,
  
 

19.05.2016
Stadt Bad Bentheim
- Ferienbetreuung –
Ferienbetreuung in Bad Bentheim und Gildehaus
Um Eltern, die während der Ferien keinen Urlaub haben, diese Zeit zu erleichtern, findet in den Sommerferien wieder eine Ferienbetreuung statt.
Wir möchten den Kindern angenehme Ferien bieten, indem wir die Wünsche der Kinder soweit es möglich ist berücksichtigen. Wir spielen, basteln, machen Ausflüge, gehen nach draußen, besuchen Spielplätze, frühstücken gemeinsam, bei warmen Wetter holen wir das Planschbecken raus, gehen Eis essen und vieles mehr.
Wir, das sind Studenten, Schüler, Praktikanten. Frau Jasniack-Collet steht unterstützend zur Seite und ist für Fragen und Anregungen offen.
Hier einige Informationen:
In Gildehaus findet die Ferienbetreuung vom 08.07. bis 01.08.2016 in der KITA Sonnenschein, Ernst-Buermeyer-Str. 34 in Gildehaus für KITA Kinder statt. Eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder wird auch für Kinder aus Gildehaus in Bad Bentheim angeboten.
icon Vordruck Ferienbetreuung KITA Sonnenschein 2016.pdf
In Bad Bentheim wird die Ferienbetreuung für KITA- und Grundschulkinder in den Betreuungsräumen der Grundschule, Brennerei Str. angeboten. Die Betreuung für die Grundschulkinder beginnt am 23.06. und endet am 03.08.2016.
icon Anmeldung Ferienbetreuung Grundschulkinder 12.05..pdf
Für die KITA Kinder des katholischen Kindergartens beginnen die Ferien am 11.07; für die anderen KITA Kinder (Kirchstr. u. Sperber Str.) am 04.07.
icon Anmeldung Ferienbetreuung Kindergarten bad bentheim 12.05.pdf
Am 03.08. fängt dann für alle Kinder der Kindergartenalltag wieder an. Ab 7:30 Uhr können die Kinder gebracht und frühestens um 13:00 Uhr abgeholt werden. Erweiterte Öffnungszeiten bis 13:30 und 14:30 Uhr können dazu gebucht werden, müssen aber gesondert gezahlt werden. Die Kinder sollten Frühstück, ausreichend Getränke und Hausschuhe mitbringen.
Und nun zum Anmeldeverfahren:
Online Anmeldung unter www.ferienbetreuung-badbentheim.de
Es ist auf jeden Fall eine Neuregistrierung nötig. Am 20.05. ist diese Seite freigeschaltet.
Falls Sie keinen online Zugang haben, ist eine Anmeldung im Papierverfahren möglich.
Die Kosten für die Ferienbetreuung sind nach Einkommen gestaffelt. Welche auf Sie zukommen, entnehmen Sie bitte der Staffelung. Eltern die Leistungen beziehen, können Vergünstigungen über den Familienpass erhalten. Dieser ist bei Frau Jasniack-Collet, Tel.: 05922/7317 zu beantragen.
icon Staffelung Teilnehmerbeitrag 2016.pdf
Ich hoffe ich konnte Ihnen ausreichende Informationen geben, um sich für eine Teilnahme Ihres Kindes an der Ferienbetreuung zu entscheiden. Falls Sie weitere Fragen haben wenden Sie sich gerne an Frau Jasniack-Collet,
Tel.: 05922/7317 oder besuchen mich im Rathaus, Schlossstr. 2, Zi.5 



12.Mai 2016
Präsentation der Wohnungen im OG des Alten Amtsgerichts
Ort: Altes Amtsgericht
Zeit: 21. Mai 2016, 11- 17 Uhr
Anschrift: Schüttorfer Straße 10, 48455 Bad Bentheim
Bei der Präsentation der neu sanierten Wohnungen am Samstag, den 21. Mai 2016 von 11 bis 17 Uhr im Gebäude des alten Bad Bentheimer Amtsgerichts wird der Öffentlichkeit die gelungene Sanierung des historischen Gebäudes und seine neue Verwendung vorgestellt und näher erläutert werden.
Das Gebäude wurde 1898 erbaut und steht unter Denkmalschutz, die Außenfassade befindet sich im Originalzustand. Im Juli 2012 begann die Sanierung und ist nun vollständig abgeschlossen. Insgesamt wurden 1102m² Wohnfläche saniert. Die Präsentation am 21. Mai ist Teil des Tages der Städtebauförderung 2016, einer gemeinsamen Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag sowie Deutschem Städte- und Gemeindebund.
Mehr Informationen über den Tag der Städtebauförderung erhalten Sie hier.



15.03.2016
4 . Kinder- und Jugendkunstpreis  „ Schöne Momente 
Am 12. Juni 2016  wird zum vierten Mal der Kinder- und Jugendkunstpreis der Stadt Bad Bentheim verliehen.
Schon seit Beginn diesen Jahres treffen wir uns als ehrenamtliches Team mit Herrn Berg und Frau Jasniack-Collet von der Stadt Bad Bentheim, um dieses „Kunstevent“ zu planen und vorzubereiten.
Das neue Thema ist gewählt, die Modalitäten sind festgelegt und der zeitliche Rahmen ist gesteckt:
Alle Termine finden im Haus Westerhoff, Heeresstraße 8, 48455 Bad Bentheim statt.

Für die eingereichten Kunstwerke müssen Anmeldeblätter ausgefüllt werden. Diese können im Vorfeld auch als pdf-
Datei über die Homepage heruntergeladen werden, bzw. bei der Stadt abgeholt werden.

Abgabe: Montag, 09.05.2016 von 9 - 12 und 15 - 18 Uhr
Dienstag,10.05.2016 von 9 - 12 und 15 - 18 Uhr
Ausstellungseröffnung: Sonntag, 29.05.2016 um 14.30 Uhr

Öffnungszeiten:
Sonntag, 29.05.2016 von 14 - 18 Uhr
Sonntag, 05.06.2016 von 14 - 18 Uhr

Preisverleihung:
Sonntag, 12.06.2016 um 14.30 Uhr

Das Anmeldeformular kann als pdf-Datei „icon hier“ herunter geladen werden.

http://www.stadt-badbentheim.de/index/index.php?option=com_content&task=view&id=137&Itemid=197 

Wir freuen uns über & auf jedes Kunstwerk - viele Grüße

Holger Berg                                                 Ingrid Berkemeyer
Stadt Bad Bentheim
Amt für Kinder, Jugend, Kultur und Sport
Kirchstraße 10
48455 Bad Bentheim
Telefon: 05922 9944923
Email:

 



03.03.2016
Sehr geehrte Damen und Herren,
an den Schneeglöckchen, Krokussen & Narzissen sind die ersten Bienen zu beobachten, endlich beginnt der Frühling! Doch viele der über 500 heimischen Wildbienenarten sind gefährdet. Dagegen sollten wir etwas tun!
Das KlimaCafé Bad Bentheim und das Projekt „Wege zur Vielfalt“ laden Sie daher ein zu einem Vortrag über die Lebensweise der Wildbienen und Möglichkeiten zu ihrem Schutz. Der Vortrag von Dipl. Ing. Hermann Hunfeld findet statt am

Mittwoch, den 16. März 2016 um 19:30 Uhr im Forum der Grundschule Bad Bentheim, Brennereistraße 2.

Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Vortrag richtet sich nicht nur an Fachpublikum, alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 icon Einladungsdokument

Weitere Informationen finden Sie  icon hier

 



29.02.2016
Ferienbetreuung in den Osterferien 2016
Auch 2016 bietet die Stadt Bad Bentheim wieder für Kinder von 6 bis einschließlich 10 Jahre eine Ferienbetreuung an.

Die Ferienbetreuung beginnt  am Fr.18.03. und endet am Fr. 01.04.2016.
Alle wichtigen Informationen erhalten Sie icon hier.
 

 



06.01.2016
Neuanmeldungen in den Bad Bentheimer Kitas
Alle wichtigen Informationen zur Neuanmeldung finden Sie      icon hier

 

 

weiter …


Wirtschaftsstruktur



 Nicht nur der Tourismus prägt das Bild des wirtschaftlichen Lebens in Bad Bentheim. Auch das produzierende und verarbeitende Gewerbe sowie Dienstleistungsunternehmen haben hier einen attraktiven Wirtschaftsstandort gefunden. Die gewerbliche Entwicklung in Bad Bentheim war in den vergangenen Jahren mit die erfolgreichste in ganz Niedersachsen. Die Zuwächse an Arbeitsplätzen in Bad Bentheim lagen prozentual gesehen dreimal so hoch wie im Landesdurchschnitt und im Vergleich mit den Nachbarkommunen hat die Stadt Bad Bentheim im Jahr 2014 mit 1.348 neuen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen (Steigerung um 29 % von 4.647 auf 5.995) innerhalb von 5 Jahren eine Spitzenposition.


weiter …


Bad Bentheim: Reich an Geschichte

 Wer durch die Straßen und Stiegen von Bad Bentheim und Gildehaus schlendert, atmet Historie und Tradition an jeder Ecke. 
Die Anfänge der Burg Bentheim liegen in der Zeit um das Jahr 1020. 1116 wurde sie eingenommen und zerstört. 30 Jahre später unterstand die Burg dem Bistum Utrecht als Lehen und gelangte später in den Besitz der Grafen von Holland.

weiter …


Bad Bentheim: Die Fremdenverkehrsstadt

 Der Tourismus hat in Bad Bentheim in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Kein Wunder – denn unsere Stadt bietet ideale Voraussetzungen zum Entspannen, Erholen und Erleben.

Das Kurbad bildet den Kern des Fremdenverkehrssektors in Bad Bentheim, der in den letzten Jahren von einem stetigen Wachstum gekennzeichnet war. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stiegen die Übernachtungen in Bad Bentheim von 192.000 im Jahre 1997 auf 245.000 im Jahre 2004.

weiter …


Gesundheitsstandort Bad Bentheim

 Gesundheit wird heutzutage groß geschrieben – auch und gerade in Bad Bentheim.

Im Laufe seiner wechselvollen Geschichte hat sich das Thermalsole- und Schwefelbad Bentheim als Fachklinik und Gesundheitszentrum etabliert. Ein Meilenstein in der Geschichte des Bades war 1974 die Erbohrung einer Starksole und die damit verbundene Entwicklung der Thermalsole-Phototherapie zur Behandlung der Schuppenflechte.

weiter …


Stichwortsuche

Stadtplan
Anreise Bahn
Webcam
Branchenbuch
Anreise PKW


Telefonbuch

Wetterbericht


Unsere Partner