Änderung FNP i.V.m. Bebauungsplan Nr. 158 "Kükenbrüterei Heijmer"


Der Verwaltungsausschuss der Stadt Bad Bentheim hat in seiner Sitzung am 26.06.2020 die Entwürfe der 80. Änderung des Flächennutzungsplanes in Verbindung mit dem Bebauungsplanes Nr. 158  „Kükenbrüterei Heijmer“ und dessen öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuches (BauGB) in der z. Zt. geltenden Fassung beschlossen.

Die Entwürfe der o.g. Bauleitplanung sowie die dazugehörigen Begründungen, die Abwägung aus der frühzeitigen Beteiligung, den Umweltbericht inkl. Artenschutzbeitrag, die wasserwirtschaftliche Vorplanung und die Immissionsprognose Tierhaltung und können Sie über den nachfolgenden Link abrufen mit der Bitte um Stellungnahme bis spätestens 17. Juli 2020.

https://sds.stadt-badbentheim.de/#/public/shares-downloads/0dSFxOSXY0YtiwNvjZAF3jeBmPAJ70sZ

Ihre Stellungnahme zur Planung bitte ich auf elektronischem Weg (im pdf-Format) oder per Brief bis spätestens 17. Juli 2020 abzugeben. Bei nicht rechtzeitiger Rückmeldung wird davon ausgegangen, dass Ihre Belange durch diese Planung nicht berührt werden.

Hinsichtlich der Verfahrensbeteiligung über das Internet weise ich darauf hin, dass die Unterlagen auf der Internetseite der Stadt Bad Bentheim (https://www.stadt-badbentheim.de/leben-in-bad-bentheim/planen-bauen-wohnen/bauleitplanungen/#c311) eingesehen werden können.

Der Entwurf des Bebauungsplanes sowie der 80. Änderung des Flächennutzungsplanes werden außerdem vom 17. Juni 2019 bis einschließlich 17. Juli 2020 im Rathaus der Stadt Bad Bentheim, Schloßstraße 2, Zimmer 10, während der Dienststunden öffentlich ausgelegt.

Hinweis: Solange die derzeit geltenden Zutrittsbeschränkungen im Zuge der Corona-Maßnahmen andauern, ist der Zugang zum Rathaus nur in begründeten Einzelfällen und nach vorheriger Terminplanung möglich. Für die persönliche Einsichtnahme in die Planunterlagen können Sie einen Termin unter 05922 / 73-50 vereinbaren.

nach oben