Der Drilandstein - schon gesehen?l


Seit 1659 steht er an dieser Stelle: der Drilandstein.

 

Zu seinem 350. Geburtstag wollten wir (Gronau, Losser und Bad Bentheim) ihn feiern, ihn von seinem Schattendasein hinter der Leitplanke befreien, ihn erlebbar und zu einem Drei-Länder-Treffpunkt entwickeln. Sogar Königin Beatrix wollten wir dazu einladen… 

Dann dachten wir jahrelang: Leider ist nichts aus den schönen Ideen geworden. 

Bis vor zwei Jahren auf niederländischer Seite Pläne für einen Sonnenpark reiften - und unsere Freundinnen und Freunde in der Nachbargemeinde Losser die Pläne aus dem Jahr 2009 wieder aktuell werden ließen! 

Jetzt ist es so weit, ein Informationspunkt zum Klimaschutz, zu touristischen Angeboten auf den drei Seiten des Grenzsteins entsteht. Ein Treffpunkt, um gemeinsam Grenzen zu überwinden, sie nicht wieder neu entstehen zu lassen! 

Auf deutscher Seite muss jetzt noch die Querungs-Hilfe zum Gasthof Driland im Bereich der Fietsenbus-Haltestelle entstehen. Und unser Bad Bentheimer Servicebetrieb wird bald schon den wunderschönen Wanderweg Richtung Gildehauser Venn (im Hintergrund) aus seinem Dornröschenschlaf wecken…

Und dann feiern wir die Fertigstellung mit einer Driland-Party-Rad-Sternfahrt! Kann‘s kaum erwarten, auch ohne König… 

nach oben