Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gildehaus


Ehrungen für 25, 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft. Dazu Beförderungen und Neuaufnahmen aus der Jugendfeuerwehr

Schließlich die durch den Brandschutzbedarfsplan kürzlich zum zweiten Mal bestätigte Erkenntnis, dass das 50 Jahre alte Feuerwehrhaus nicht mehr den aktuellen Anforderungen gewachsen ist und durch einen Neubau weiter westlich im Ort ersetzt werden muss.
Hauptgründe dafür:

  • Die Gildehauser Feuerwehr ist für den in den letzten 40 Jahren auf mehr als 160 ha angewachsenen Gewerbepark in Westenberg mit seinen mehr als 2.500 Beschäftigten zuständig. Und sie verantwortet von der dortigen Autobahnauffahrt aus zwei Abschnitte auf der Autobahn 30.
  • Und hat auch deshalb nach 50 Jahren mittlerweile seit Jahren schon doppelt so viele Aktive und eine Jugendfeuerwehr. Und erforderliche Fahrzeuge, die wie der auf dem Foto zu sehende Gerätewagen Logistik kaum mehr in die 1972 für deutlich kleinere Fahrzeuge gebaute Halle passen.

Unser - nicht leicht zu erreichendes - Ziel: noch in diesem Jahr erste Weichen stellen.

nach oben